Katalog 2017

Häufig gestellte Fragen

Wetter

Reisemonate September, Oktober, November

Im Krügerparkgebiet (Lowveld) und Küste in KwaZulu Natal heiss und trocken 25-35 Grad. Im Hochveld und Drakensberge angenehm warm und trocken 20-25 Grad, an der Gardenroute und Kleinen Karoo sowie Kapstadt, warm 20-30 Grad, selten Regen.

Reisemonate Dezember, Januar, Februar

Im ganzen Land warm bis heiss 25 bis 40 Grad, Im Krügerparkgebiet (Lowveld) und KwaZulu Natal schwül heiss mit Gewitter 30-35 Grad. Im Hochveld und Drakensberge warm bis heiss mit Gewitter 25-35 Grad. An der Gardenroute, der Kleinen Karoo sowie Kapstadt trocken und heiss 25-30 Grad, an der Küste, bis 40 Grad im Landesinneren.

Reisemonate März, April, Mai

Im Krügerparkgebiet (Lowveld) und Küste in KwaZulu Natal warm bis heiss und mehrheitlich trocken 25-35 Grad. Im Hochveld und in den Drakensbergen mehrheitlich trocken nur noch vereinzelt Gewitter und warm 25-30 Grad. An der Gardenroute, der Kleinen Karoo sowie Kapstadt warm und trocken 25-30 Grad.

Reisemonate Juni, Juli, August

Im Krügerparkgebiet (Lowveld) und Küste in KwaZulu Natal warm trocken 20-25 Grad. Im Hochveld und in den Drakensbergen trocken und kalt bis kühl 10-20 Grad. An der Gardenroute, der Kleinen Karoo sowie Kapstadt wechselhaft mit Regen und kühl 15-20 Grad.
Die aktuelle Wettervorhersage gibt es im Internet:

Kriminalität

Mit Ausnahme der grossen Städte ist die Kriminalität in den Gegenden, wo wir radfahren sehr gering. In den Grosstädten sollte man abends und nachts aufpassen, wenn man ausgeht. Dann lässt man sich am besten per Taxi zum Restaurant fahren. Aber an fast allen Abenden geht der Reiseleiter mit der Reisegruppe aus. Tagsüber sollte man den Fotoapparat nicht offen herumtragen. Die Kronjuwelen sollten sowieso zu Hause bleiben.

Benötige ich eine Malariaprophylaxe?

Hier sollte man den Hausarzt konsultieren. Eine gute Einschätzung kann man auch aus den Tropeninstituten bekommen. Malariaprophylaxe ist in Südafrika günstiger als in Europa.

Wie hoch ist der Altersdurchschnitt?

Die Teilnehmer sind ca 30-60 Jahre, der Durchschnitt liegt bei etwa 45 Jahren. Eine Ausnahme ist die Highlights-Tour mit ca 35-65 Jahren und einem Altersdurchschnitt von etwa 50 Jahren. Wir haben gleichviel männliche wie weibliche Gäste.

Ich würde im Anschluss an die Gruppenreise gerne noch ein paar Tage verlängern.

Ob Gästehaus oder Hotel, Badeurlaub, Mietwagen mir Radhalter oder Aufenthalte im Nationalpark, das African Bikers Büro organisiert es gerne.

Kann man sein eigenes Rad mitbringen?

Ja, sie können mit ihrem eigenen Rad fahren.

Muss ich mein Rad verpacken?

Müssen nein, aber es empfiehlt sich. Die Pedale sind abzuschrauben und der Fahrradlenker muss um 90 Grad gedreht werden. Eine Radtransporttasche eignet sich gut. Aus Platzgründen kann nicht immer ein Fahrradkarton während der Reise mitgenommen werden. In Kapstadt sind diese aber erhältlich.

Wie sind die Leihbikes ausgestattet?

Wir haben eine Flotte von guten Giant MTB’s, die nicht älter als ein Jahr sind, mit 24-27 Gängen, Vorderradfedergabel und Candileverbremsen, teilweise höhenverstellbare Lenker, Gepäckträger, Trinkflaschenhalterung, Damensättel (auf Wunsch), Luftpumpe und Reifenreparaturset. Die Rahmengrösse beträgt 17.5-23.5 Zoll das sind 40 – 54 cm.

Was ist wenn ich eine Panne habe?

Der Reiseleiter und das Begleitfahrzeug haben entsprechendes Reparaturwerkzeug dabei. Mäntel und Schläuche für MTB und Trekking, auch französische Ventile, Schalt und Bremszüge für verschiedene Typen, Nietendrücker, Ersatzketten und ein Sortiment gängiger Speichen. Wenn Platz ist, führen wir ein Ersatzbike mit. Bei Pannen machen wir keinen Unterschied, ob Leih- oder eigenes Bike.

Wie ist der Standard der in den Reiseausschreibungen genannten Unterkünfte?

Die von uns vorreservierten Gästehäuser sind familiär und gemütlich. Die Rondavels in den Nationalparks haben eine 2-3 Sterne Ausstattung. Der Hotelstandard bzw Lodgen sind dem in Deutschland zu vergleichen. Bei fast allen Reisen gibt es Bad/Dusche und WC auf dem Zimmer, Ausnahme sind die Abendteuerreise und die Wildcoast Mountainbikereise, da teilen sich auf dem Land 2 Zimmer manchmal ein Bad/Dusche.

Wie läuft es mit den Mahlzeiten an Tagen wenn nur Frühstück inklusive ist?

Im Reiseverlauf sind Zeiten für Mittag und Abendessen eingeplant. Wenn wir in Gegenden unterwegs sind, wo man nichts kaufen kann, gibt es gesunde frische Mahlzeiten von uns. Oftmals isst man auf dem Land in der Unterkunft, z.B. in den Lodges. In den Nationalparks gibt es Restaurants in den Camps. In den Städten ist die Auswahl der Restaurants mittlerweile sehr gut.

Muss man mit Montezumas Rache rechnen?

Reisedurchfälle kommen ganz ganz selten vor. Wenn, dann sind oft zu kühle Getränke oder das warme Wetter ausschlaggebend.
Südafrika, Swasiland, Lesotho, Namibia und Botsuana haben einen hohen hygenischen Standard bei Trinkwasser, Eis, Salate und Gemüse.

Ist vegetarische Kost möglich?

Auf der Gardenroute kein Problem, da eine eigene Köchin an Bord ist. In manchen Restaurants besteht eine vegetarische Küche nur aus Salaten bzw. Gemüseplatten mit Reis, Kartoffeln oder Nudeln.

Kann ich mit meiner EC-Karte am Geldautomat Geld abheben?

Ja, in Südafrika, Namibia, Swasiland und Lesotho ist dies möglich. Die EC Karte muss aber das Maestrozeichen haben und die Karte eine Geheimnummer.

Was braucht man als Taschengeld während der Reise?

An Tagen mit nur Frühstück muss für Mittag und Abendessen inkl Getränke mit Euro 20-25 gerechnet werden

Was passiert, wenn ich mich verletze oder krank werde, wie ist die Versorgung?

Die ärztliche Versorgung ist mit der uns gewohnten absolut vergleichbar (Privatkrankenhäuser u. Ärzte), Medikamente sind überall in Apotheken erhältlich, teilweise nur auf Rezept. In den ländlichen Regionen ist die Versorgung entsprechend dünner. Auslandskrankenscheine gelten nicht. Da in den Krankenhäusern Vorkasse zu leisten ist, empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung.

Welche Stecker gibt es in Südafrika, welche(n) Adapter muss ich besorgen?

Die Weltadapter die man zu Hause kaufen kann, passen hier nicht. Ein lokaler Adapter kostet ca Euro 2, und ist fast überall erhältlich.

*Weitere Informationen finden sie unter den jeweiligen Ländern. Reise-Informationen*