Katalog 2017

Kommentare von Gästen

Anne Fritsche (D)

“Die Radreise hat uns super gut gefallen. Die beiden Radguides Steve und Mark haben uns ohne Vorkommnisse geleitet und uns viel Wissenswertes über Land und Leute erzählt. Unser Busfahrer Granville hat die Radgruppe tadellos unterstützt und war trotz stundenlangen Schleichtempo immer freundlich und gut gelaunt. Die Verpflegung auf dem Strecken hat wunderbar funktioniert. Die Unterkünfte waren allesamt sehr gut bzw. gut (die Unterkunft in Ladismith). Eventuell könnte man die Übernachtung in Ladismith auslassen und dafür eine weitere Nacht in Robertson bei der Gubas Hoek einlegen, da diese Unterkunft traumhaft war. Was uns ausgesprochen gut gefallen hat, war die Flexibilität der Guides. Das Tagesprogramm wurde nicht stur durchgezogen, sondern es wurde stets auf die Wünsche der Gruppe eingegangen – egal ob es um die Gruppenkonstellation während der Strecken, der Strecken selber oder dem kulturellen Programm ging. Insgesamt ist das erdachte Programm für unser Empfinden etwas zu voll gepackt und die täglichen Strecken mit den entsprechenden kulturellen Highlights teilweise nicht zu schaffen. Eventuell sollten einige Strecken (z.B. zum Kap der guten Hoffnung) von vorn herein etwas gekürzt werden. Mit den ausgeliehenen Rädern waren wir ebenfalls vollkommen zufrieden.”
12 tägige Rennradreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt, Januar 2017

Annika Lörges (D)

“Einen großen Dank an Jens, der mit seiner geduldigen, freundlichen Art unsere Wünsche möglichst an die Reise angepasst hat und durch seinen umfangreichen, interessanten Wissensschatz die Reise zu einem besonderen Erlebnis werden ließ.”
18 tägige Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt, November 2016

Svenja & Thomas Fanroth (D)

“Hallo liebes African Bikers-Team, wir möchten uns recht herzlich für die tolle und erlebnisreiche Reise mit euch bedanken! Wir haben viele atemberaubende Eindrücke mit nach Deutschland genommen! Südafrika ist ein tolles Land mit netten Menschen, einer wundervollen Natur und sehr gutem Essen und Wein! Mit Peter van Wyk als Guide wurde die Reise zu einem besonderen Highlight! Er verstand es auf die Bedürfnisse der verschiedenen Gruppenteilnehmer einzugehen und wir hatten mit ihm eine Menge Spaß! Er war mehr Freund als Guide und so wollten wir am Ende gar nicht nach Hause fliegen…und nicht zu vergessen Francisco, unser Fahrer, der uns stets mit dem Begleitfahrzeug ein sicheres Gefühl gab und sehr gut für unsere Verpflegung sorgte. Wir kommen sicher irgendwann wieder!!*
18 tägige Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt, November 2016

Elke & Hubert Brüderle und Elke & Wolfgang Walter (D)

“Auf diesem Weg möchte wir uns nochmals ganz herzlich für die tolle Organisation unserer privaten Wanderreise vom 02. bis 24.September 2016 bedanken. Es war von Anfang bis zum Ende eine wunderschöen Reise! Was für ein Glück, dass wir so früh gebucht hatten, und Birgit Boldt damit unsere Reiseleiterin werden konnte! Sie hat uns vom ersten Tag an großartig begleitet: besonders haben wir die botanischen Wanderungen mit ihr genossen. Ihr Wissen zu Flora und Fauna ist ja unerschöpflich. Dank ihrer Sprach- und Menschenkenntnis haben wir uns mühelos in die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen und Situationen einfinden können. Ihr detailliertes Wissen zur Geschichte hat uns ein tieferes Verständnis der Menschen Südafrikas und Namibias vermittelt. Neben ihrer Reiseleitertätigkeit möchten wir auch ihre Fahrkünste hervorheben. Sie ist ja 5500 km mit uns gefahren, immer sicher und ohne ein Risiko einzugehen…Respekt! …einfach eine tolle Leistung. Von Kapstadt mit dem Tafelberg, Kaphalbinsel und Weinland, übers Namaqualand zur Wildblumenblütezeit, Kalahari und Namib, Erongo, Etosha und Waterberg. Es war eine wirklich toll komponierte Reise ….. Die Hotels waren durchweg sehr gut, man konnte sich überall bestens wohlfühlen. Auch das Kennenlernen der Projekte Naluthando im Township und Nadeet im Namib-Rand-Park haben uns sehr gefallen und wir möchten beide Projekte zukünftig unterstützen.”
Private Rundreise mit Wanderungen von Kapstadt nach Windhoek

Monika Mayer (D)

“Steve war ein sehr guter Guide, der immer einen Plan B und C in der Tasche hatte. An erster Stelle stand für ihn immer die Sicherheit seiner Gäste. Er geht gut auf die Wünsche ein seiner Gäste und hat trotzdem das nötige Durchsetzungsvermögen. Mit Steve habt ihr einen ausgezeichneten Guide. Auch die Reisevorbereitung lief durch Doreen reibungslos, alles klappte zu unserer Zufriedenheit und alles war durchorganisiert. Toller Reiseveranstalter.”
Private Mountainbike Reise von Kapstadt zum Addo Elephant Nationalpark, April 2016

Katja Rudolf (D)

“Ihre Kommentare / Vorschläge: Da fällt mir nicht viel ein. Es war eine rundum tolle Reise, wir haben viel erlebt, gesehen, erfahren. Es wäre ab und zu ganz schön gewesen, etwas früher in den Unterkünften anzukommen. Und für die Besichtigungen in Stellenbosch und Swellendam hätte ich auch ein gern ein wenig mehr Zeit gehabt. Vielen Dank auch für die nette Betreuung durch das African Bikers Team im Büro in Kapstadt!”
18 tägige Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt, Februar 2016

Cornelia Stähli (CH)

“war eine tolle Reise!! Besten Dank nochmals an die super Betreuung durch Jens, Marc und Granville.”
12 tägige Rennradreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt mit Cape Town Cycle Tour Teilnahme, Februar 2016

Gerhard Ossiander (D)

“nochmals vielen Dank an euch alle für diese tolle und erlebnisreiche Reise! Alles hat super gepasst. Ein guter Mix aus Erlebnis und Radfahren. Es ist wirklich schwer, eine Verbesserung zu finden; das einzige was mir dazu einfällt wäre eine genauere Information über Lage bzw. Anfahrt zur Pausenstation mittags und zum Hotel jeweils am Vorabend, für den Fall dass man nicht mit der Gruppe ankommt und sich selbst orientieren muss. Ansonsten viele tolle Eindrücke von Afrika, die überraschenden Begrüßungscocktails in den ersten Tagen, die guten Übernachtungsarragements, die relaxte Pool-Landschaft in Montagu, das wirklich geschmackvolle Essen, die gute Auswahl der Radstrecken und speziell die Cape Town Cycle Tour als Highlight zum Abschluss und nicht zuletzt die hervorragende Stimmung in der Gruppe und die immer sehr gute und zuvorkommende Betreuung durch Jens, Mark und Grandville!!.”
12 tägige Rennradreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt mit Cape Town Cycle Tour Teilnahme, Februar 2016

Christian Böhmer (D)

“Hiermit möchte ich einfach nur unsere äußerste Zufriedenheit mit dem ganzen Tour-verlauf durchgeben. Die ganze Crew von Chagga-Tours – aber insbesondere unser Guide James Hermann – waren große Klasse !!! Es hat großen Spaß gemacht, durch die tolle Landschaft zu biken, viele Eindrücke jenseits der Touristenpfade zu bekommen und dabei sportlich für unser Alter auch noch ganz gut gefordert zu werden. Die Jungs waren supernett, hilfsbereit und haben mit uns glaube ich auch Spaß gehabt. Die Lodges waren gut ausgewählt und der Streckenverlauf zwar anspruchsvoll ,aber immer dank schöner Breaks machbar. Wir können und werden African-Bikers und die Chagga-Crew gerne weiter empfehlen. Ein einziger Verbesserungsvorschlag: Wir Radfahrer sind manchmal etwas komisch modebewusst – ein Finisher-Shirt wäre eine gute künftige Idee!!”
Auf dem MTB um den MT. Kilimanjaro Februar 2016

Hartwig Schnell (D)

“Absolute Super Tour, tolle Guides, schoene Unterkuenfte, spannende Einblicke in das afrikanische Leben. Ein Top -Erlebnis, absolut empfehlenswert!!!!”
Auf dem MTB vom Tafelberg zum Addo Nationalpark Februar 2016

Stephan & Anja Niemczyk (D)

“Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Die Betreuung im Voraus (Doreen) und während der Reise (G, Mark und Jens) war sehr gut. Die Unterkünfte (Lodges) waren teilweise ein Traum (Ballinderry) und das Personal (teilweise mit Familienanbindung) war herzlich und zuvorkommend. Viel kann man an einer solcher Reise nicht optimieren. Was uns nicht so gefallen hat, war die Airline (liegt allerdings nicht in Eurer Verantwortung, da wir diese selbst gebucht haben). Unfreundliches Personal, Tische die über eine Stunde nicht abgeräumt wurden, Auswahlessen, die es eigentlich nur für die ersten 5 Fluggäste gab, schlechte Englischkenntnisse, gar keine Deutschkenntnisse, das ist nicht unbedingt eine Werbung für die South African Airways.”
12 tägige Rennradreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt mit Cape Town Cycle Tour Teilnahme Februar 2016

Alexander Wien (D)

“Es gibt sehr wenig Kritikpunkte! Steve hat sich sehr bemüht, die Tour an die Weihnachtstage anzupassen. Die Tropfsteinhöhle war leider Weihnachten geschlossen und unser Trip in die Township musste auch ausfallen. Wir persönlich wären gerne mehr Rad gefahren, aber bei einer Gruppe muss man sich halt abstimmen. Letztendlich war es eine wunderbare Tour, die wir jederzeit weiter empfehlen werden. Vielen Dank auch auf diesem Weg an Steve, der uns großartig betreut hat und an Henry, der uns sicher überall hin gebracht hat. Unsere Gruppe war ein Glücksfall und wir haben die Zeit mit allen sehr genossen. Es war mit Sicherheit unser beste Reise bisher!”
12 tägige Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt Dezember 2015

Madleina Manetsch (Schweiz)

“Die Vorbereitung zur Reise war sehr gut. Der Kontakt mit Ihnen, die flexible Gestaltung der Route/Programms sowie die erhaltenen Unterlagen waren eine ideale Vorbereitung und hat die Vorfreude unsererseits geweckt. Die Hotels resp. Guesthouses waren insgesamt gut gewählt. besonders hat uns die Unterkunft in Wilderness, Swellendam, Plettenburg Bay und in Stellenbosch gefallen. Eher nicht so gefallen haben uns die Unterkünfte in Addo National park, in Gordons Bay und in Kapstadt. Aus unserer Sicht würden Alternativen zu den erwähnten Unterkünften die Qualität der Reise steigern. Das Programm und die Route waren sehr gut geplant und wir waren jederzeit sehr gut über die bevorstehenden Programmpunkte informiert. Z. T. waren der Planungsgrad fast zu hoch und wir hätten uns etwas mehr Bewegungsfreiheit in der Programmgestaltung gewünscht. Mit Ben hatten wir einen sehr erfahrenen und wunderbar sympathischen Begleiter. Er hat uns jederzeit sehr freundlich und hilfsbereit jeden Wunsch erfüllt. Das Fahrzeug war sehr komfortabel und großzügig gewählt. Die Räder waren top. Neu und entsprechend in einem super Zustand. Wir haben einige sehr eindrückliche Fahrradtouren erlebt. Tolle Landschaft und tolle Straßen. Immer wieder waren die Tourenmöglichkeiten, einerseits durch die N2 oder durch ungeteerte Straßen, begrenzt. Evt. wären Gravelroadbikes eine alternative zu den Rennräder. So könnten Straßen und Gravelroads befahren werden. Der Ausflug in den Addo Nationalpark war für uns ein Höhepunkt gleich zu Beginn. Stormsriver hike, die Pinguin Kolonie sowie der Besuch des Tafelbergs waren sehr lohnenswerte Ausflüge und gute Vorschläge. Die Reise hat uns sehr gut gefallen und wir sind sehr beeindruckt nach Hause gekommen. Die Landschaft war für uns eine absolute Offenbarung. Die Organisation war sehr gut und wir haben uns jederzeit sicher und sehr gut betreut gefühlt. Vielen Dank für die gute Organisation und Betreuung auch von Ihnen.”
Rennradreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt Privatreise Dezember/Januar 2016

Dr. Christian Plate (D)

“Wir waren sehr zufrieden mit der Reise, den Unterkünften und den vorgeschlagenen Restaurants. Steve und Henry habe ihre Sache gut gemacht, es hat mit beiden Spaß gemacht. Die Dinge die wir nicht gut fanden haben wir mit Steve besprochen (es ging um ein, zwei Restaurants), aber das hat er selber so gesehen und wollte das ändern. Wir würden sofort wieder mit euch reisen.”
12 tägige Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt Dezember 2015

Martina Helm (D)

“Wir sind immer noch dabei, die vielen tollen Eindrücke dieser Reise zu “verarbeiten”. Südafrika ist in vielerlei Hinsicht ein wirklich sehenswertes Land: die freundlichen Menschen, die Landschaft und das Essen haben wir sehr genossen. Mit Blick auf die Organisation/Durchführung dieser Reise möchten wir unseren Guide Thomas ein ganz besonderes Lob aussprechen. Wir fühlten uns ausgesprochen gut “betreut”. Mit viel Fingerspitzengefühl und Ruhe hat er die Gruppe unter einen Hut gebracht, jeder kam auf seine Kosten und unsere Wünsche wurden berücksichtigt. Wir hatten sehr viel Spaß und sportlich wurden die unterschiedlichen Fitnesslevels bedient. Die nagelneuen Bikes waren hierbei das I-Tüpfelchen. Wir haben es genossen, dass der Bus – inklusive dem” weltbesten” Fahrer Henry- jederzeit griffbereit war, so dass wir kein Gepäck schleppen mussten und stets die Möglichkeit gehabt hätten, auf den Bus zurückzugreifen. Die Auswahl der sehr unterschiedlichen Hotels, bzw. Lodges sowie der Restaurants hat uns sehr gut gefallen. Ein Highlight auch das Barbecue im Adley- House. Ebenso war der Mix aus Tagestour und Sehenswürdigkeiten sehr gelungen. Wir haben zwar im Addo-Park keinen der 600 Elefanten gesehen, dafür aber 1 von 3 dort lebenden Rhinos und hatten viel Spaß mit unserem sehr netten und lustigen Safari-Guide, der nichts unversucht gelassen hat, doch noch einen der Dickhäuter zu finden. Tolle Führung auch auf der Straußenfarm – sogar ein Straußritt war möglich. Unser Streckenhighlight war die Umrundung der Kap-Halbinsel bei strahlendem Sonnenschein. Wir bedanken uns für ein tolles Reiseerlebnis und kommen gerne wieder.”
Rennradreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt November 2015

Cornelia Wüst (D)

“Wir hatten unvergesslich schöne Tage in Südafrika mit Steve und Derick. Dass das Wetter bis auf einen Tag, an dem es geschüttet hat hervorragend war, haben wir als besonderes Geschenk empfunden. Der Besuch im Kindergarten am letzten Tag war für uns sehr beeindruckend. Die Unterkünfte und die Restaurants waren supergut. Weinprobe könnte man anders gestalten. Unsere zwei Begleiter waren superklasse, wir hatten viel Spaß miteinander. Die Gruppengröße war ausgezeichnet und ich finde, es hat überhaupt nicht gestört, dass ein Teil sich kannte und ein Teil nicht. Wir sind restlos begeistert und schwärmen sehr vom afrikanischen Frühling, zumal es hier sehr nasskalt ist. Nochmals vielen Dank und ganz herzliche Grüße.”
Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt September 2015

Manfred Ungemach (D)

“Klaus Sperling ist sehr flexibel auf meine Wünsche eingegangen, zusätzliche km auf dem Bike zu absolvieren, statt durch Bustransfer. Zumeist bin ich (und gelegentlich auch andere Teilnehmer) dazu bereits früh morgens – teilweise bis zu 2 Stunden vor der Gruppe – gestartet. Klaus sorgte dafür, dass dann Frühstück schon verfügbar war. Auch hatte dann der Mechaniker bereits das Rad fertig gemacht und war dazu extra früher aufgestanden. Soweit erforderlich, fuhr einer der Busse ein Stück voraus, um den Weg vom Hotel auf die Hauptstrasse zu weisen. Dadurch konnte ich insgesamt ca. 250 Zusatz-km absolviert, bei einer längsten Tagesetappe von 193 km und 1.500 hm. Hervorzuheben ist auch, dass Klaus sich sehr fürsorglich um uns gekümmert hat, als Air Madagaskar uns zunächst beim Hinflug – eine Woche vor Beginn der Radreise – einen Tag zu spät nach Tana gebracht hat und uns dann auf der Rückreise mit einem Tag Verspätung von Tulear nach Tana und mit weiteren zwei Tagen Verspätung nach Paris geflogen hat. Insbesondere hat er bei dem unfreiwilligen Anschlussaufenthalt für Hotelunterkunft gesorgt und den Flughafentransfer organisiert und dafür die Kosten zunächst übernommen (obwohl dies nicht mehr zu seinem Verantwortungsbereich gehörte). Klaus und sein Team sind auch sehr nett und offen auf die besonderen Bedürfnisse der “Jungs” und insbesondere auch meines Sohnes eingegangen, was sehr zu der guten Atmosphäre beigetragen hat.”
Radreise zu den Höhepunkten von Madagaskar August 2015

Tanja und Michael Hefner (D)

_“Erst mal ein “mea culpa”, dass wir den Bewertungsbogen noch immer nicht ausgefüllt haben. Kommt aber spätestens nächste Woche.
Auf alle Fälle denken wir total gerne an die Wanderwoche zurück und wissen seit dem auch, dass selbst der Preuße (Namibier) dem Bayern konditionell um Längen voraus sein kann…….. Aber im Nachhinein war gerade die konditionsraubenste Tour die, von der wir immer noch am meisten schwärmen. Vielleicht bis irgendwann – danke nochmal an den “Tarzan des Kaps”. (Reiseleiter Thomas von Walter)”_
Individuelle einwöchige Wanderreise April 2015

Oliver Naatz (D)

“Hiermit möchten wir uns bei Ihnen für die gute Organisation der Reise bedanken. Wir hatten eine sehr schöne Zeit. Unsere Erwartungen wurden definitiv übertroffen. Einen besonderen Dank gebührt selbstverständlich Steve, der sich perfekt um uns gekümmert hat. Sollten wir wieder einen Urlaub im Süden Afrikas planen, werden wir uns bestimmt an Sie wenden.”
> Private Mountainbike Reise vom Tafelberg zum Addo Elephant Nationalpark März 2015

Gaby & Alfons Heimes (D)

_“Danke an Euch im Büro, vor allem aber an Steven und sein Team für
die Betreuung und die intensive Begleitung auf der Reise. Wir sind noch ganz überwältigt von den vielen Erlebnissen und
Eindrücken dieser Radtour. Auch wenn es einige Ungereimtheiten von
Teilnehmern dieser Rennradtour gab, für uns, der Sauerlandgruppe,
war es eine super Reise mit vielen neuen Eindrücken von/über Südafrika.”_
Rennradreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt November 2014

Peter Borak (D)

“Aber zuerst das schöne bzw. ein großes Kompliment an alle. Zusammensetzung des Reiseprogramms, Mix aus Biken und Highlights, Auswahl der Lodges und nicht zuletzt die hohe Qualität und Kundenorientierung der beiden Guides Nash und Pascal – topp! Vielen Dank an alle Beteiligten. Besser geht's eigentlich nicht.”
Radreise zu den Höhepunkten von Uganda November 2014

Stefanie Heussner (D)

“Die Reise war insgesamt wirklich sehr schön und aufregend, das Essen lecker und immer genug, die Routen interessant, die Gegend unbeschreiblich schön, einige Unterkünfte sehr komfortabel und überraschend luxuriös, der Fahrer sehr bemüht, die Organisation insgesamt sehr gut.”
Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt Oktober 2014

Marianne & Ernst Meier (D)

“Wir sind wieder gut zu Hause angekommen mit vielen neuen Erlebnissen und ganz schönen Erinnerungen (etwa 40 Elefanten zusammen im Wasserloch, 30 Zebra zusammen im Wasserloch, 10 Giraffen am Strassenrand in einer Reihe etc.). Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Auch die meisten Unterkünfte waren gut bis sogar sehr gut. Reiseleitung und Fahrer haben alles prima organisiert und uns alle sehr gut betreut. Wir haben viel über Land, Leute, Tiere und Pflanzen erfahren. Es hat uns und vermutlich der ganzen Gruppe Spass gemacht. Wir waren auch sehr dankbar, dass unsere Begleiter für uns alle immer Wasser dabei hatten (gemäss Unterlagen hätten wir selber dafür sorgen sollen).”
Radreise zu den Höhepunkten von Namibia August 2014

Helmut und Ulrike Marinic (A)

“Wir sind von unserer S-Afrika/Namibia Reise zurück. Voller Begeisterung über die wunderbaren Reiseerlebnisse beginnen wir mit der Aufarbeitung der Eindrücke. Frau Birgit Boldt war uns eine hervorragende Führerin in jeder Situation. Ihre ruhige Art, ihre Kompetenz in allen Fragen und die Bewältigung der Doppelbelastung als Führerin und Busfahrerin haben uns stark beeindruckt. Das Reiseprogramm war optimal gewählt und wir können diese Reise mit gutem Gewissen weiter empfehlen.”
Wanderreise von Kapstadt nach Windhoek Juli 2014

Ulrike Linde (D)

“Die Strecken waren teilweise anstrengender als erwartet, haben aber schliesslich die Fitness gesteigert. Ziemlich schnell wurde klar, dass wir (auch) offroad fahren; vielleicht macht es Sinn, das in der Reisebeschreibung zu erwähnen – denn das macht nicht jedem Spass. Wenn man aber sein eigenes Tempo fährt und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, kann auch das Spass machen! Immer saubere Hotelunterkünfte … mit der kleinen Ausnahme in Stellenbosch – vielleicht findet sich da was Besseres. Das Hotel in Montagu möchte ich besonders loben, insbesondere wegen der gemütlichen Atmosphäre. Unsere Guides waren immer hilfsbereit und aufmerksam. Toller Service , was die Wasserversorgung während der Touren angeht! Thomas ist ein Unikum. Ruhig, zurückhaltend, jemand mit viel Wissen über Land & Leute und insbesondere niemand der einfach nur “be- spassen” will … mir hat's gefallen. Insgesamt: eine tolle Reise, die ich weiterempfehlen werde. Und: ich werde bestimmt zurückkommen nach Südafrika. Orte wie Stellenbosch oder Montagu sind es wert nochmals mit Musse besichtigt zu werden.”
Radtour entlang der Gardenroute nach Kapstadt März 2014

Dr. Peter Hilger (D)

“Route war sehr gut vorbereitet. Besichtigungen gut ausgewählt. Busgrösse gut. Unterkünfte gut und abwechslungsreich. Leihräder gut. Gute Versorgung bei Pannen. Jens hat ein sehr gutes Wissen über Land und Leute und kann dies auch gut vermitteln. Respekt + Toleranz allen Teilnehmern gegenüber. Neutrale Infos über Malaria. Gute Versorgung mit Wasser. Gute Tagesplanung mit all-abendlichen Informationen. Einfühlsamer und unkomplizierter Umgang mit allen Situationen.”
Radtour zu den Highlights von Südafrika November 2013

Erich Spielmann (CH)

“Steve und Faizel haben einen super Job abgeliefert. Für eine zukünftige Reise würden wir wieder auf die zwei zurückgreifen. Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut, ausser das Hotel Schweizerhaus, war enttäuschend. Ansonsten haben wir es Dank unserer zwei Begleiter sehr genossen, es war ein 1a-Team.”
Radtour zu den Highlights von Namibia August 2013

Hans & Ellen Zebrowski (CH)

“Die Reiseleitung war stets bemüht, für uns die optimale Lösung in jeder Situation zu finden. Zwischen uns und der Reiseleitung (Steve & Faizel) herrschte immer ein entspanntes, kameradschaftliches und konstruktives Verhältnis. Herzlichen Dank nochmals!”
Radtour zu den Highlights von Namibia August 2013

Arthur Rompel & Karl Heinz Schachtner (D)

“Wir sind immer noch begeistert von unsere Radtour. Wir erzählen gern unsern Freunden von Steven der vorzüglich auf unsere Wünsche eingegangen ist. Er hat die Enttäuschungen der ersten Tagen einigermaßen ausgebügelt. Ihm nochmals unseren besonderen Dank. Das Angebot der Rundreise entsprach unseren Vorstellungen.”
Radtour zu den Highlights von Namibia Juli 2013

Kirsten & Harry Maas (D)

“Die Touren waren super zusammengestellt, jede hatte ihren eigenen Charme, sei es landschaftlich, technisch oder konditionell; keine Tour glich der anderen. Da die Gruppe nicht so „homogen“ war, hat Steve uns beiden etwas Spielraum gelassen (sei es durch technisch anspruchsvollere/längere Strecken oder durch die Zurverfügungstellung der GPS-Daten). So kamen wir voll auf unsere Kosten, vielen Dank dafür.”
Mountainbike Reise vom Tafelberg zum Addo Nationalpark März 2013

Michael Wollrab (A)

“Die Reise nach Südafrika war ein einmaliges Erlebnis, und das wird sie bleiben.”
Mountainbike Reise vom Tafelberg zum Addo Nationalpark März 2013

Andre Maier (CH)

“Vom 11.1. bis 18.1. haben Sie für uns die Bike-Tour Knysna-Kapstadt organisiert (2 Personen). Unseren Guide/Chauffeur den Sie uns stellten (Dani, ein Freelancer) dürfen wir in den höchsten Tönen loben: Er war sehr zuverlässig, fuhr sehr sicher, war sehr freundlich. Topp. Wir empfehlen Ihnen, ihn bei anderen Touren einzusetzen.”
Private Radreise an der Gardenroute nach Kapstadt Januar 2013

Werner Westermann (D):

“Mir hat die Tour von Port Elizabeth nach Cape Town sehr gut gefallen. Das Programm war sehr umfassend und vielseitig. Ich habe unterschiedliche Landschaften von Küste bis Halbwüste kennengelernt und habe dank unserem sehr engagierten Guide Thomas viel über Flora, Fauna, Land und Menschen erfahren. Auf diesem Wege nochmals Danke an Ihm.”
Radreise entlang der Gardenroute nach Kapstadt November 2012

Frank Petersen (D):

“Ich wollte mich für die schöne Radtour im Osten Südafrikas und Swasiland vom 18.11. -30.11.12 bedanken. Kevin hat die Tour sehr gut geführt wir waren alle begeistert von Afrika. Ich kann mir gut vorstellen mit euch noch einmal zu verreisen.”
Radreise durch den Osten Südafrikas und dem Königreich Swasiland November 2012

Friedl Blattner (A):

“Es hat mir sehr gut gefallen, Reiseleitung war super, die MTB, neuwertig und auch beste Betreuung von Jako, Unterkunft gut, genau richtig für Afrika auch die Verpflegung sehr gut, das Fleisch hervorragend. wüsste nicht wo ich was zu bemängeln hätte, hat alles bestens gepasst.”
Radreise durch den Osten Südafrikas und dem Königreich Swasiland November 2012

Stefanie Fessler (A):

“Alles in allem: eine phantastische Reise durch 2 wunderschöne Länder, die man unbedingt noch weiter erkunden muss. Eine Reise, die für mich immer unvergesslich bleiben wird. Wir waren eine sehr harmonische Gruppe, es gab zu keiner Zeit Unstimmigkeiten oder Mißstimmung was bei so vielen unterschiedlichen Menschen, die sich gerade erst kennenlernen bzw. so lange so viel Zeit miteinander verbringen, nicht immer selbstverständlich ist. Die Stimmung war ausgezeichnet, und unsere tolle Reiseleiterin Birgit Boldt hat uns allen eine perfekte Reise beschert und uns mit ihrem Service und Organisationstalent reichlich verwöhnt! Nie zuvor habe ich eine so kompetent und stets freundliche Reiseleiterin erleben dürfen! Danke dafür – wir werden sie sicher eines Tages wieder buchen!!! Herzlichen Dank auch an Sie für die wunderbare sowie äußerst zuvorkommende bzw. zuverlässige Reisebetreuung im Vorfeld und dann schließlich auch in der Durchführung! Ich bin heute schon sehr sicher dass dies nicht unsere letzte (Wander! – weniger mit dem Bike) -Reise mit African Bikers gewesen ist!”
Wanderreise von Kapstadt nach Windhoek Oktober 2012

Susanne Zotter (A):

“Es war eine absolut tolle gelungene Reise. Neben dem abwechslungsreichem Programm und den vielen unvergesslichen Eindrücken, hat vor allem die gute Organisation und das unendliche Wissen von Birgit dies Reise zu einem besonderem Erlebniss gemacht. Ich habe noch nie so umfassende und gut aufbereitet Info über mein Reiseland erhalten. SUPER! Daneben hat natürlich Bens Umsichtigkeit für unser sicheres Vorwärtskommen gesorgt. Quatiere und Essen insgesamt hervorragent, schade nur, dass meist wenig Zeit blieb, gelegentlich etwas zu verweilen. Ich möchte unbedingt wieder einmal kommen.”
Wanderreise von Kapstadt nach Windhoek Oktober 2012

Jan Dunzweiler (D):

“Fazit: Eine lohnende Reise. Wir können sie nur weiterempfehlen. Ein zusätzlicher Tag auf den Ssese-Inseln sollte aber auf jeden Fall hinzugefügt werden. Die Hotels waren alle sehr schön, die Zimmer/Zelte sauber, das Personal freundlich und das Essen superlecker. Mit Frank und Nash haben wir sowohl unterwegs als auch bei den gemeinsamen Mahlzeiten in den Lodges viele unterhaltsame Stunden verbracht.”
Radtour zu den Highlights von Uganda September 2012

Ingo Bertram (D):

“Die Betreuung durch Sie fand ich sehr gut, Sie haben uns die Reise ermöglicht, obwohl nur wir beide gebucht hatten. An der Organisation durch Frank und Nash kann ich nichts aussetzen, beide sind sehr zu empfehlen und eine gute Wahl für diese Reise. Auf unsere Wünsche wurde eingegangen, beide verdienen eine 1 als Note. Der Umfang des Programms war auch gut, am liebsten wäre ich noch eine Woche länger dort geblieben. Ich würde die Reise weiter empfehlen.”
Radtour zu den Highlights von Uganda September 2012

Frank Wursthorn (D):

“Ich möchte mich sehr herzlich bei Ihnen bedanken für die tolle Organisation der Reise. Didaktisch war der Reiseverlauf sehr gut ausgewählt. Nach dem ersten Highlight am Fish-River-Canyon hat sich der Erlebniswert von Tag zu Tag gesteigert. Auch die Qualität der Lodges wurde stetig höher. Wobei es an keiner der Unterkünfte etwas zu kritisieren gab. Die Verlängerung der Reise zu den Viktoriafällen und in den Chobe-Nationalpark war dann noch die Steigerung einer schon bis dahin faszinierenden Reise. In der Chobe Safari Lodge bekam ich eine Suite, da wäre Platz für meine ganze Familie gewesen. Die Anlage an sich war ebenfalls beindruckend, der Service und die Qualität des Essens ausgezeichnet. Ich war froh über meine Entscheidung, mein Fahrrad nicht mitgenommen zu haben. Herzlichen Dank für das sehr gute gestellte Fahrrad. Das hatte eine bessere Qualität wie mein eigenes Fahrrad. Worüber ich mir vorab aber keine Gedanken gemacht hatte, war die extreme Beanspruchung der Fahrräder während des Transports bei den Fahrten über die Wellblechpisten. Abschließend möchte ich noch ein großes Lob für Thomas und Ben aussprechen. Thomas war umsichtig, hat uns viele Informationen gegeben, ist auf unsere Wünsche eingegangen und hat dennoch dafür gesorgt, dass wir immer im Zeitplan blieben. Ben ist ein sehr guter, routinierter Fahrer. In seiner ruhigen Art haben wir ihn stets als angenhemen Begleiter empfunden. Besonders im Etosha-Park war er sehr bemüht, uns gute Ausblicke und Fotomotive zu bieten. Ich habe eine tolle Reise erlebt, an die ich noch lange mit guten Erinnerungen zurückdenken werde.”
Radtour zu den Highlights von Namibia August 2012 und Verlängerung zu den Viktoriafällen sowie in den Chobe Nationalpark

Dagmar & Josef Huber (D):

“Seit einer Woche sind wir wieder zuhause und die Erinnerungen an unsere Namibia Reise sind sehr schön und wir hatten eine tolle Zeit. Das African Bikers Team war super. Thomas war ein toller und ausgezeichneter Reiseleiter. Er wusste viele interessante Details über Pflanzen, Tiere und Namibia. Er hatte sogar Bücher, Artikel und viele Informationen im Bus mit dabei mit denen er seine Ausführungen näher erläuterte. Ben war ein angenehmer und erfahrener Fahrer, der alle Situationen bestens meisterte und die Tour optimal begleitete. Beide haben als Team unsere Reise bestens unterstützt und waren sehr hilfsbereit und immer für uns da. Insgesamt war es eine Reise, die wir als Gruppe wohl nicht vergessen werden und bestens weiterempfehlen können.”
Radtour zu den Highlights von Namibia August 2012

Erich Tscherning (D):

“Nun ist unsere Reise durch Namibia vorbei und wir sind wieder heil zuhause gelandet. Ich hoffe den übrigen Teilnehmern hat es genausoviel Spaß gemacht wie mir (uns). Es war eine sehr schöne Fahrt, Thomas war ein hervorragender Guide und Ben sorgte vorzüglich, dass wir immer dort ankamen, wo wir auch hin wollten. Danke nochmals für die Organsisation im Vorfeld und Planung der Reise.”
Radtour zu den Highlights von Namibia August 2012

Manfred & Beate Schuster (D):

“Wir waren höchst zufrieden mit Angebot, Durchführung und Betreuung. Es war einer der besten Urlaube, von dem wir viel Positives berichten werden. Weniger zufrieden waren wir mit der Lodge in Uis, wegen defekter/zu kleiner Moskitonetze, dem Essplatz im Freien (zu kalt) und kargem Frühstück.”
Radtour zu den Highlights von Namibia Juni 2012

Klaus Puhl (D):

“Mir hat diese kleine Gruppe (3 Gäste) sehr gut gefallen. Man sollte dieses im Programm aufnehmen”
Radtour entlang der Gardenroute nach Kapstadt – Januar 2012

Daniel Schuerch (CH):

“Kevin und Ben machten einfach alles für uns. Dankie, dankie! Namibia war für uns A home away!”
Radtour zu den Highlights von Namibia Juni 2011

Christina Urladic (CH):

“Die Reise hat mir sehr gut gefallen. Alles hat gestimmt. Aktivitäten, Unterkünfte, Reiseleitung etc. Grosses Kompliment an Kevin und Eben. Beide sind witzig, absolut kompetent und einfach sehr angenehm im Umgang. Mit Kevin habt ihr einen super Guide.”
Radtour zu den Highlights von Namibia Juni 2011

Peter und Carola Kronmüller (D):

“Für uns eine rundum gelungene Reise. Super kompetente, sehr gut informierte freundliche und zuvorkommende Reiseleitung, die unsere eigenen Wünsche jederzeit zu verwirklichen suchte.”
Wanderreise von Kapstadt nach Windhoek Mai 2011

Monika Peischl (A):

“Die Reise durch Südafrika und Namibia mit Jasmin und Neil ist yu einer meiner eindrucksvollsten Reisen geworden. Kein Reiseführer für Land-Menschen-Kultur-Tiere, besonders Vögel war notwendig, Jasmin und Neil hatten immer eine Antwort. Eigentlich kann ich nicht mit Worten beschreiben wie froh ich bin, beide als Guide gehabt zu haben.”
Wanderreise von Kapstadt nach Windhoek Mai 2011

Christine & Bernd Ullisch (D):

“Besonders hervorheben möchten wir die super Reiseleitung durch Kevin. Seine gute Laune, auch noch bei Pannen, sein Wissen über das Land, seine große Gelassenheit, es hat einfach Spaß gemacht mit ihm. Der Fahrer Henry war auch sehr nett, hilfsbereit, immer zur Stelle.”
Radtour zu den Highlights von Namibia Juli 2010

Renate & Manfred Hesse (D):

“Tolle Reise, grosse Flexibilität von African Bikers”
> 2 Oceans Marathon

Berhilde Weber (D):

“Mir hat die Tour sehr gut gefallen. Meine Schwerpunkte bei einer Reise, Natur und Aktivität wurden perfekt verbunden. Ich war überrascht, soviel landschaftliche Vielfalt in der kurzen Zeit erleben zu können. Die Radtouren und Wanderungen waren abwechslungsreich und sehr schön. Ich würde die Tour so lassen wie sie ist.”
Radtour entlang der Gardenroute nach Kapstadt

Volker Ulbricht (D):

“Herzlichen Dank! Weiter so!”
> Radtour zu den Highlights Südafrikas

Cornelia Siebenbürger (D):

“Für uns als Familie war diese Abenteuer – Individualtour absolut stressfrei und entspannend, dank der guten Organisation der symphatischen und freundschaftlichen Art der Fahrer und Reiseleiter! 1000 Dank!”
> Trekkingreise durch Südafrika

Monika und Jürgen Walzog (D):

“Wir kommen wieder”
> Radtour zu den Highlights Südafrikas

Annelise & Jürgen Förster (D):

“Besonderes Highlight für uns war der Besuch im Township und die erläuterenden Worte. Danke Jens!”
> Radtour zu den Highlights Südafrikas

Herbert &Sonja Freiburghaus (D):

“Vielen Dank für eine wundervolle Reise”
> Radtour zu den Highlights Südafrikas

Martin & Krystyna Ruppli (SUI):

“Es war eine sehr schöne und erlebnisreiche Reise”
> Radtour zu den Highlights Südafrikas

Alexandra & Bruno Wolf Haug (SUI):

“Ganz herzlichen Dank an Jens, du hast das ausgezeichnet gemacht. Weiterhin viel Freude”
> Radttour zu den Highlights Südafrikas

Tom, Peggy, Dan & Linda Gantz (USA):

“We arrived home from our fabulous vacation in Southern Africa. Everything went off without a hitch and you definitely managed to meet and/or exceed our expectations. We all had a wonderful time – Thank you so much. Feel free to use me as a reference for any of your potential clients. I would like to point out that Mike Taylor is an excellent guide and I would highly recommend that you continue to use him. He took care of all our needs and was extremely knowledgeable on all subjects -Tanzania and Safaris. The lodging, food and connections all went very well. This vacation will rank very high on our most memorable adventures. We managed to see all 5 of the Big 5 – thanks to Mike. This is not to say that all the other guides were not great, they were, Mike was exceptional. Thanks much!!”
> Tanzania + Okavango Delta 2009

Mary Gantz (USA):

“I am looking forward to traveling with you again soon”
> Radtour entlang der Gardenroute nach Kapstadt

Candace Taylor (USA):

“Jens has an encyclupedic knowledge of economics, history, geography, flora, fauna, animals etc. what a catch he will make”
> Radtour entlang der Gardenroute nach Kapstadt

Lyor Goldstein (Israel):

“Well organized, professional”
> Highlights of Namibia

Bryan Forley (USA):

“Comprehensive cycle tours”
> Highlights of Namibia